Schwabach ist in Süddeutschland gelegen und gehört dem bayrischen Regierungsbezirk Mittelfrankens an. Die Stadt ist vor allem berühmt für sein Blattgold, das sich eines hohen internationalen Bekanntheitsgrades erfreut. Weltweit bedeutende Bauwerke wie der Buckingham Palace in London oder Paläste wohlhabender Persönlichkeiten in den Vereinigten Arabischen Emiraten wurden bereits mit dem Gold aus der mittelfränkischen Stadt verziert. Auch der sogenannte “Goldene Saal” im Schwabacher Rathaus trägt das regionale Blattgold.
Die zahlreichen Goldschlägereien verhalfen Schwabach bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu wirtschaftlicher Kraft. Schon zu dieser Zeit exportierte die Stadt Produkte wie Grammophonnadeln selbst in weit entfernte Länder.

Zwar erfuhr die ökonomisch erfreuliche Situation Schwabachs während der Weltwirtschaftskrise und der beiden Weltkriege einen kräftigen Dämpfer. Die handwerkliche Tradition der Stadt bietet dennoch sowohl genug Arbeitsplätze als auch begehrte Ausflugsziele für Besucher. Viele Manufakturen, nicht nur aus der Goldverarbeitung, sondern beispielsweise auch aus der Bierbrauerei oder Drahtzieherei sind immer noch erhalten. Sie dienen heute häufig zu Ausstellungszwecken und repräsentieren historische Produktionsweisen aus den äußerst bekannten Handwerksbetrieben.

Neben dieser anschaulichen Erlebniswelt der wirtschaftlichen Tradition Schwabachs locken auch andere Sehenswürdigkeiten Touristen in die Stadt. So etwa auch der dem Zentrum nahegelegene Stadtpark, der bereits vor knapp 200 Jahren als Erholungsstätte angelegt wurde. Die idyllische Atmosphäre lädt nicht nur zum Spazierengehen, sondern auch zum Entenfüttern am Schwanenweiher ein. Den Mittelpunkt des Stadtparks bildet der ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert stammende Musikpavillon, in dem noch heute regelmäßig Veranstaltungen stattfinden. Auch im Umland Schwabachs lässt sich die Natur genießen. Die Stadt liegt im mittelfränkischen Ecken und ist somit umgeben von Waldgebieten, in denen oft geführte Wanderungen oder Tagesausflüge unternommen werden können. Darüber hinaus stellt das angrenzende Tal der Rednitz ein europaweit bedeutendes Naturschutzgebiet dar. Neben viel Ruhe und Raum für Erholung kann Schwabach außerdem durch seine geographische Nähe zu der bayrischen Großstadt Nürnberg und dessen umfangreichen Angebot im Nachtleben und Kulturstätten punkten.